Die Schweiz – ein Land der Rückenschmerzleider

Bewusstseinstrainerin bringt mehr Arbeitseffizienz durch richtige Sitzhaltung am Computer

Rückenschmerzen vermeiden
Rückenschmerzen vermeiden
[ Fotos ]

Basel (pts012/26.06.2017/09:40) –Die Untersuchung eines Büromöbelherstellers hat ergeben, dass Menschen auf der ganzen Welt eine von grundsätzlich neun unterschiedlichen Sitzpositionen bei der Arbeit einnehmen – und fast alle davon sind problematisch für den Rücken. Das ist die Meinung der Basler Bewusstseinstrainerin Edit Siegfried-Szabo. Sie zeigt in einem Video, wie man einen krummen Bürorücken vermeidet und sich von innen her wieder aufrichtet. Durch einfaches Training der eigenen inneren Muskulatur. Link zum Video via https://youtu.be/MTW66v5Fzakoder über folgende Webseite: https://www.bewusstseinstrainerin.ch

Europa ist der Kontinent der Rückenleiden. Im Schnitt leiden acht von zehn Menschen an Rückenschmerzen. Es ist ein echtes Volksleiden und zählt zu einer der häufigsten Ursachen von Berufsunfähigkeit. “Dabei besteht bei einem Großteil der Rückenpatienten kein verifizierbarer Schaden an der Wirbelsäule. Irgendwas machen also alle falsch. Und ich weiß aus langjähriger Erfahrung, was das ist. Es ist einerseits der Stress und die Verkrampftheit, mit der wir tagtäglich zur Arbeit gehen. Und andererseits ist es unglaublich, wie verbogen und verkrümmt viele Menschen am Computer sitzen und das den ganzen Tag hindurch. Kein Wunder, dass es dann zu Rückenschmerzen und Nackenschmerzen kommt. In meinem Video und in meinen Bewusstseinskursen zeige ich, wie man durch Training der inneren Muskulatur und damit des kleinen Brustmuskel, der Schulterblätter und des vorderen Sägemuskel, sich wieder gerade richtet”, so Edit Siegfried-Szabo.

Die beste Übung bei Rückenschmerzen und krummem Rücken

Die Kontraktion die drei innere Muskelgruppen (kleiner Brustmuskel, vorderer Sägemuskel und die inneren Muskeln der Schulterblätter) bewirken einerseits eine Verlängerung der Trapezmuskel. Es entsteht dadurch andererseits aber auch ein langer, entspannter Nacken anstelle eines eingezogenen und verkürzten Nackens und dadurch ein krummer Rücken. Edit Siegfried-Szabo: “Ihre Wirbelsäule bekommt durch die Stärkung dieser Muskelgruppen quasi von innen einen Halt und gestaltet eine massive Säule für mehr Stabilität von Nacken und Kopf. Andererseits entsteht durch diese Kontraktion ein Unterdruck. Dies bewirkt eine innere fliessende ‘Supraleitung’ für freien Atem. Dadurch, dass die äussere Brustmuskulatur dabei dauernd entspannt bleibt, ermöglicht die innere Kontraktion und die gleichzeitige äussere Entspannung, eine stärkere Sauerstoffversorgung für die Lungenbläschen. Und dies bewirkt Entspannung. Sie bekommen einen klaren Kopf, sie spüren sich selber endlich auch wieder von innen her. Meine Patienten sprechen davon, sie müssten nicht mehr vor sich selbst flüchten, sondern sie spüren Mut zu eigenen Emotionen zu stehen. Menschen, die diese Art von Selbstfindung erleben und Selbstbewusstsein besitzen, haben deutlich höhere Effizienz in ihrer Arbeitsleistung. Körpergefühl, frei fliessender Atem und klarer Kopf, hängen eng miteinander zusammen.”

Die Übungen im Video haben wohltuende, stressabbauende Wirkung

Edit Siegfried- Szabo: “In meiner Bewusstseins-Praxis in Basel mache ich mit meinen Patienten einige Tests, um ihr Stresslevel und die Rückenprobleme zu klassifizieren – dann beginnen wir sofort mit den Übungen. Bereits nach der ersten Stunde gibt es für die meisten eine spürbare Erleichterung.”

https://www.pressetext.com/news/20170626012

nach oben
Bewusstseinstrainer in Basel
Gesangsunterricht in Basel | BewusstseinsTrainer | Stimme trainieren

Bewusstseinstrainerin, Sopranistin und Gesangspädagogin - BTS - Edit Siegfried-Szabo.


Nächste Seminare zu Bewusstseinstraining und action | types